Neuer Vorstand des Ortsverbands Bad Soden stellt sich vor

Vorstandswahl im Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen Bad Soden am Taunus

Am 14. Mai 2024 haben die Mitglieder der GRÜNEN in Bad Soden einen neuen Vorstand gewählt.

Im Vorstand wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder, Dr. Hannes Kerschbaumer als Vorstandssprecher und Kornelia Girsig als Schatzmeisterin im Amt einstimmig bestätigt. Kornelia Girsig wurde im Rahmen dieser Wahl auch als Nachfolgerin von Martina Voll zur Sprecherin in die Doppelspitze gewählt – ebenfalls einstimmig.

Martina Voll kann das Sprecherinnen-Amt nicht fortführen und stand  bedauerlicherweise nicht zur Wiederwahl.

Zu den wiedergewählten Beisitzerinnen Dr. Annelie Koschella, Marlies Piontek-Klebach, Raimund Konrad sowie Harald Fischer wird der Vorstand um zwei Personen erweitert, die sich erstmals für den Vorstand bewarben: Dr. Nicole Drinkuth und Michael Köhler.

Zu den Personen mit neuer Funktion:

Die neue Vorstandssprecherin Kornelia Girsig blickt auf eine langjährige Mitgliedschaft bei den Grünen. Im Jahr 2000 ist die studierte Stadtplanerin Mitglied des Frankfurter Ortsverbands geworden. Als sie im Jahr 2003 nach Bad Soden umgezogen ist, wechselte sie zu ihrem neuen Heimatortsverband. Seit 2011 vertritt sie die Fraktion im Magistrat der Stadt Bad Soden. Als langjähriges Vorstandsmitglied führt sie die Parteikasse seit 2016. Zurzeit ist die neue Sprecherin als Angestellte einer Bank in Frankfurt am Main tätig. Ab 1.1.25 wechselt sie in den Ruhestand und kann sich dann noch stärker für grüne Politik in Bad Soden einsetzen.

Als neue Beisitzerin begrüßt der Vorstand die Biologin Dr. Nicole Drinkuth, die inzwischen beruflich im medizinischen Bereich zu Hause ist. Die auch über den Beruf hinaus an Naturwissenschaften und Medizin interessierte Drinkuth engagiert sich bereits viele Jahre live und online zu den Themen Antisemitismus, Antirassismus, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt (LGBTQIA) sowie soziale Gerechtigkeit.

Michael Köhler ist als neues Vorstandsmitglied, ebenfalls wie Girsig, aus dem Kreisverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Frankfurt nach Bad Soden gewechselt. Er lebt seit 2014 in Bad Soden. Köhler bringt politische und organisatorische Erfahrung aus der Fraktionsarbeit der Fraktion die GRÜNEN im Römer mit, wo er acht Jahre als Stellvertretender Geschäftsführer der Fraktion u.a. Referent der Fraktion für die beiden Ausschüsse Haupt- und Finanzen sowie Wirtschaft und Frauen tätig war. Diese Erfahrung will er in die Arbeit und Mitgestaltung des Ortsverbandes einbringen. Seit 2020 ist er Angestellter der Hessischen Landesverwaltung und dort seit Januar 2024 im Bereich der kulturellen Bildung tätig.

 

Sie alle engagieren sich ehrenamtlich im Ortsverband, der bereits viele „grüne“ Ideen über die Fraktion in die Stadtpolitik hat einbringen können. „Da werden wir dranbleiben, um Bad Soden lebenswerter und zukunftsfähiger zu machen“, so die neue Sprecherin, Kornelia Girsig. Und weiter: „Die möglichst umweltverträgliche Entwicklung von Baugebieten, insbesondere deren Energieversorgung und die Regenwasserversickerung bzw. -nutzung werden wir konsequent thematisieren. Dies ist in Zeiten von Energieknappheit und extremer Trockenheit gepaart mit Starkregenereignissen und überfluteten Straßen, Kellern und Tiefgaragen ebenso nötig wie der Ausbau des Radwegenetzes für Familienausflüge ins Umland und die Schulkinder in Bad Soden und den Nachbargemeinden sowie auch für Berufspendlerinnen und -pendler – eben für Alle, die ihre Wege mit dem Rad zurücklegen wollen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel